Artikel
2 Kommentare

eine selbstgenähte grüffelofrau

filips grüffelo brauchte dringend eine frau. also haben wir heute mal wieder zusammen genäht.

aus einem vliesstoff, der ist schön kuschelig und leicht zu verarbeiten… wir haben zuerst knotige knie aus filz aufgenäht, dann filzkrallen angenäht, die beine gedoppelt, zusammen genäht, ausgeschnitten und gewendet. das gleiche (ohne knie) nochmal für die arme…

filip hat einen schwanz aus jersey geschnitten (der franst nicht aus)

fürs vorderteil haben wir zähne und eine nase aufgenäht.

dann hat er auch noch ohren (aus vlies) und hörner (aus filz) geschnitten und wir haben alles rechts auf rechts aufs vorderteil gelegt. wieder gedoppelt, gewendet und mit watte gefüllt. und in den unteren teil haben wir mit dem trichter sand eingefüllt, damit die grüffelofrau schön sitzen bleibt.

filip hat noch feurige augen aus filz ausgeschnitten, die ich dann angenäht habe (er hatte schon wieder keine lust mehr)…

dann mussten noch die augen mit einem stoffmalstift aufgemalt werden und fertig war die grüffelofrau…

2 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.